Schulschließung in NRW ab Montag, 16.03.2020

 

 

 

Brief von den Schulsozialarbeitern an alle Schüler und Eltern (Freitag, 27.03.2020 11:32 Uhr)

Die Schulsozialarbeiter haben sich mit einem offenen Brief an alle Schülerinnen und Schüler sowie an die Eltern gewandt.

 

Hier geht es zum Brief!

 

---------------------------------

 

 

Schüler- und Elternbrief (Donnerstag, 26.03.2020 11:42 Uhr)

Frau Florsch hat einen weiteren Brief an alle Schüler und Eltern zu den Themen "blaue Briefe" und "Klassenfahrten" verfasst.

 

Hier geht es zum Brief!

 

 

----------------------------------

 

Neue Regellung des Landes NRW für die Betreuung von Schulpflichtigen Kindern (Samstag, 21.03.2020 12:52 Uhr )

Ich habe die Anweisung des Staatsserkretärs für Sie, liebe Eltern, hier abgedruckt:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Ab dem 23. März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.[...]

 

hier geht es zum neuen Antragsformular!

 

 

----------------------------------

 

Schüler- und Elternbrief (Freitag, 20.03.2020 12:58 Uhr)

Frau Florsch hat einen Brief an alle Schüler und Eltern geschrieben.

Hier geht es zum Brief!

 

Zudem sind die Wochenplanaufgaben für die 2. Woche online.

Hier geht es zu den Aufgaben!

 

 

------------------------------------

  

Neue Öffnungszeiten für das Sekretariat (Mittwoch, 18.03.2020 9:00 Uhr)

 

Trotz Schulschließung ist das Sekretariat weiterhin in der Zeit von Montags bis Freitags von 8 bis 12 Uhr besetzt. Für den Fall eines notwendigen persönlichen Besuches bitte den Eingang zum Gebäude West ("Im Schild") benutzen.

 

 

----------------------------------

 

Wochenplanaufgaben für die 1. Woche (Montag, 16.03.2020 13:36 Uhr)

 

Die Wochenplanaufgaben für die Schülerinnen und Schüler sind online gestellt.

Hier geht es zu den Hinweisen und Aufgaben:

 

 

---------------------------------

 

Update zur Schulschließung (15.03.2020 16:55 Uhr):


Wie bekannt gegeben wurde, wird die Schule am Montag und Dienstag im Rahmen der allgemeinen Unterrichtszeiten für alle Kinder, deren Eltern ein Betreuungsproblem haben, noch geöffnet sein.
Ab Mittwoch wird eine Notfallbetreuung nur noch für die Kinder der 5. und 6. Klassen vorgehalten, wenn beide Elternteile oder Alleinerziehende in kritischer Infrastruktur arbeiten, d. h. sogenannte unentbehrliche Schlüsselpersonen sind.

Arbeitsplätze in kritischer Infrastruktur sind insbesondere:

Arbeitsplätze in Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsvorsorge und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katstrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.


Allerdings gilt: Auch alle Kinder von Eltern, die einer der zuvor genannten Berufsgruppen angehören, sollen grundsätzlich zu Hause bleiben. Bei der Notfallbetreuung sollen möglichst kleine Gruppen gebildet werden, um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren. Kinder, die sich innerhalb der letzten 14 Tage innerhalb eines Risikogebiets entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch Institut aufgehalten haben (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html), akut mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert sind oder Grippesymptome (Husten, Schnupfen oder Fieber) aufweisen, müssen zu Hause bleiben und dürfen nicht in der Notfallbetreuung betreut werden.

Die Unentbehrlichkeit ist der Schule gegenüber durch eine schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers nachzuweisen. Ohne ein entsprechend durch den Arbeitgeber ausgefülltes Formular (für jeden Erziehungsberechtigten separat) ist die Aufnahme in eine Notgruppe nicht möglich.

 

Hier gelangen Sie zum Antragsformular!


Alle Schülerinnen und Schüler, die außerhalb der Schule betreut werden, haben die Möglichkeit, ab Montag Wochenplanaufgaben für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch von der Homepage herunter zu laden. Diese werden wegen notwendiger Abstimmungen mit der Bezirksregierung wahrscheinlich erst nachmittags online gestellt werden können.

 

 

 

----------------------------------

 

Ministerium schließt Schulen ab Montag (Freitag, 13.03.2020 15:12 Uhr)

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Eltern,

 

Das Bildungsministerium hat gerade (Freitag, 13.03.2020 13:33 Uhr) folgende Mitteilung herausgegeben:

 

 

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

[…] Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen.

 

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. …

 

Das Sekretariat steht für Rückfragen am Montag und Dienstag in der Zeit von 7:45 Uhr bis 16:30 Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus gehende Fragen können an die Mailadresse der Schule (info@gesamtschule-brakel.de) geschickt werden. Telefonische Abmeldungen der Kinder sind nicht notwendig.

 

Für die Schülerinnen und Schüler werden Wochenplanaufgaben für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch auf der Homepage veröffentlicht.

 

Eine Information zum Umgang mit dem Betriebspraktikum ist heute allen Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 9 ausgehändigt worden.

 

Aktuelle Informationen über die weitere Entwicklung erfolgen durch die Homepage oder den GESAMTSCHULBOTEN.

 

 

Wir wünschen Ihnen und Euch insbesondere in den kommenden Wochen viel Gesundheit!

 

Die Schulleitung der Gesamtschule Brakel

 

 

 

---------------------------------

Absage von Veranstaltungen an der Gesamtschule Brakel (fortlaufend aktualisiert)

 

Liebe Schüler/innen, liebe Eltern,

 

aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus haben wir – auf Grundlage von Handlungsempfehlungen des Schulministeriums und der Bezirksregierung – entschieden, Veranstaltungen, Fahrten und Unternehmungen außerhalb des normalen Unterrichts bis zu den Osterferien zu verschieben bzw. ausfallen zu lassen.

 

Betroffen sind u.a. folgende Veranstaltungen / Unternehmungen:

- Boys´Day/Girls´Day Jahrgang 8 (26.03.2020)

- Praktikum Jahrgang 9 (16.03. - 03.04.2020)

- Elternabend Jahrgang 8 (30.03.2020)

- Workshop zur Auschwitzfahrt (01.04.2020)

- Osterskifreizeit (03.-10.04.2020)

- Auschwitzfahrt (30.04. - 02.05.2020)

 

 

 

 

----------------------------------